Fotografieren im Medienhafen Düsseldorf

Langzeitbelichtungen und andere Fotos

Ich war mir gar nicht sicher, ob ich meine gute alte Nikon D600 noch bedienen kann aber trotzdem habe ich den Staub runtergeputzt, die Akkus geladen und bin endlich mal wieder losgezogen. 🙂 Dieses Mal ging es mit dem Fotostammtisch aus Langenfeld (Rheinland) in den Medienhafen Düsseldorf.

Wir haben geplant Langzeitbelichtungen zu machen. Nun ist es ja im Mai glücklicherweise nicht allzu früh dunkel. Im Ergebnis waren wir zu früh dort für Langzeitbelichtungen. Das hat es mir aber erlaubt dort auch mal links und rechts der großen Motive zu schauen. Hier mal zwei Beispiele.

Die Klassiker

Natürlich dürfen die tollen Gebäude bei Medienhafen-Fotos nicht fehlen. Hier also meine Lieblingsbilder.

Gerne noch einmal

Ich komme gerne wieder in den Medienhafen Düsseldorf. Kennt jemand noch weitere interessante Ecken dort? Anregungen zu meinen Fotos?

Flotte Biene

Ostern im Garten verbringen – bei diesem Wetter gibt es nichts Schöneres. Rund um mein Insekten-Hotel war viel los und in mehreren Blumenkästen sind schon Wildblumensamen ausgesäht worden, so dass hoffentlich bald noch mehr von diesen geflügelten Freunden unterwegs sind. Diese flotte Biene habe ich beim Sammeln von Nektar eingefangen. Das Foto ist mit dem iPhone 8 Plus entstanden. Meine Nikon war leider nicht zu Hand.

Flotte Biene beim Sammeln von Nektar eingefangen.

Notre-Dame

Gestern Abend habe ich ungläubig in den Nachrichten gesehen, dass ein Feuer ein Wahrzeichen Paris nahezu vollständig zerstört hat – das Wahrzeichen, das ich vor ein paar Jahren erst noch ausgiebig bei einem 24 Stunden – Fototrip abgelichtet habe. Ich bin begeistert von der Hilfsbereitschaft in puncto Spenden, die unmittelbar nach dem Brand da war. So sah diese tolle Kathedrale mal aus…