In Zeiten von Corona erfreut sich die Fotografen-Seele an der aktuellen Blütenpracht. Wo gäbe es davon wohl mehr als in einem Botanischen Garten. Hier einige Eindrücke aus dem Botanischen Garten Solingen.

Die Bearbeitung umfasste das Grundlegende: Tiefen und Lichter bearbeiten, Detailkontraste optimieren, Farben nachziehen – das war es schon.

Auch auf Teneriffa habe ich auch sehr schöne Pflanzen fotografiert. Schau doch mal vorbei. Hier gehts zum Artikel.

Wie gelingen Fotografien auch bei strahlendem Sonnenlicht?

Hier empfehlen sich HDR-Fotografien. Die meisten Kamera unterstützen dies mit automatischen Funktionen. Dabei werden drei oder mehr Aufnahmen mit abweichenden Belichtungen aufgenommen, die entweder direkt über die Kamerasoftware oder in der nachgelagerten Bildbearbeitung “übereinander gelegt” werden. So können auch Fotos, die bei prallem Sonnenlicht aufgenommen werden, im Ergebnis ausgewogen aussehen.Der Botanische Garten Solingen Bild 5

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: